Rezepte
Bicchierino Bicolore all'Amarena Fabbri

Amarena Fabbri Bicolor Gläser

1 Stunde

Teilen
Amarena Fabbri 600g
Amarena Fabbri 600g Siehe Details
ZUTATEN

Für die Milchcreme

  • 500 ml Vollmilch
  • 50 g Maisstärke (Speisestärke)
  • 200 ml frische flüssige Sahne
  • 50 g Zucker
  • 10 g Mischblütenhonig
  • ½ Vanilleschote
  • 80 g Fabbri-Amarena-Kirschen
     

Für die Streusel

  • 100 Butter
  • 15 g Mandelmehl
  • 50 g brauner Zucker
  • Salz, nach Geschmack
ZUBEREITUNG
  1. Zunächst die Milchcreme zubereiten. Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark auskratzen und mit der Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Zucker und Speisestärke hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren, um Klumpen zu vermeiden; den Honig hinzufügen und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis die Creme eindickt.
  2. Die Creme in eine Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie abdecken. Abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Streusel zubereiten. Das gesiebte 00-Mehl und das Mandelmehl, die kalte Butter und eine Prise Salz in einen Mixer geben. So lange mixen, bis eine sandige Masse entsteht, und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im auf 170°C vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die abgekühlte Creme in zwei kleine Schüsseln aufteilen. In eine davon die Fabbri Amarena geben und glatt rühren.
  5. Die Sahne mit einem elektrischen Schneebesen aufschlagen, die Hälfte der weißen Milchcreme und die Hälfte der Amarena-Creme zugeben und vorsichtig von oben nach unten mischen. Dann die 2 Cremes in zwei getrennte Spritzbeutel füllen.
  6. Die kleinen Gläser mit einer Schicht Fabbri-Amarena-Sahne von unten her vorbereiten, mit einer Schicht Streusel fortfahren, darauf einen Löffel Fabbri-Amarena-Sirup geben, einige halbierte Amarena-Kirschen hinzufügen und mit einer Schicht weißer Milchcreme fortfahren. Mit den Streuseln, dem Sirup und der Amarena-Sahne fortfahren, bis man den Rand des Glases erreicht hat. Mit einem Büschel weißer Sahne in der Mitte und einer Fabbri Amarena obenauf abschließen.
Andere Rezepte mit Amarena Fabbri